05.08.2020, 15:49 Uhr

DLRG greift ein Mühldorfer Innfähre droht zu kentern

 Foto: DLRG Kreisverband Mühldorf Foto: DLRG Kreisverband Mühldorf

Am Dienstagabend, 4. August 2020, gegen 17.30 Uhr, waren die Kräfte der DLRG Mühldorf im Stadtbereich auf Kontrollfahrt wegen der steigenden Pegelstände unterwegs.

Mühldorf am Inn. Bei der Innfähre Mühldorf stellten sie Probleme mit der Befestigung fest. Passanten hatten bereits parallel die Stadtwerke Mühldorf informiert. Nach kurzer Besprechung mit den Verantwortlichen der Stadtwerke wurde entschieden, die bestehende Sicherung zu lösen, um ein Kentern der Innfähre durch weiter steigenden Wasserstand zu vermeiden. Die DLRG-Einsatzkräfte zogen eine alternative Sicherung ein und entfernten die bestehende Eisenstange.