28.07.2019, 18:14 Uhr

Frontal-Crash auf der B 12 Schwerer Unfall in den frühen Morgenstunden

(Foto: chalabala.cz/123rf.com)(Foto: chalabala.cz/123rf.com)

Am Sonntagmorgen, 28. Juli 2019, gegen 5.30 Uhr, kam es auf der B 12 im Gemeindebereich von Rattenkirchen zu einem schweren Frontalunfall zwischen einem Pkw Mercedes und einem bulgarischen Kleintransporter.

RATTENKIRCHEN. Der kosovarische Fahrzeuglenker des Mercedes aus dem Landkreis Pfarrkirchen geriet aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte hierbei frontal mit dem ihm entgegenkommenden Kleintransporter. Der Transporterfahrer und sein Beifahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten zur weiteren ärztlichen Behandlung jeweils mit einem Rettungshubschrauber in Kliniken nach München geflogen werden. Die weiteren vier Mitfahrer des Transporters sowie der Unfallverursacher wurden leicht verletzt und mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

An den beiden älteren Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die Schadenshöhe betrug insgesamt etwa 15.000 Euro. Für die Rettungsmaßnahmen, Betriebsmittelbindung und Einrichtungen einer Umleitung waren zwei Notärzte, fünf Rettungswägen, der Einsatzleiter des BRK, die Feuerwehren Rattenkirchen und Lauterbach sowie die Kreisbrandinspektion Mühldorf vor Ort. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste für zwei Stunden eine Vollsperre eingerichtet werden.


0 Kommentare