25.01.2019, 15:26 Uhr

Die Kontrolle verloren Frontal-Crash mit zwei Verletzten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In den späten Abendstunden des 24. Januar 2019 befuhr eine 27-jährige Ampfingerin mit ihrem BMW X5 die Staatsstraße 2092 von Hammer in Richtung Mühldorf.

MÜHLDORF In der scharfen Rechtskurve nach der Abzweigung Tegernau verlor sie aufgrund der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Gefährt und prallte frontal in das Fahrzeug einer entgegenkommenden, 51-jährigen Pollingerin. Der BMW verlor die Haftung zur Straße vermutlich aufgrund der montierten Sommerreifen. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Mühldorf verbracht. Die Dame aus Polling erlitt eine schwere Verletzung und befindet sich ebenfalls im Krankenhaus Mühldorf.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Gesamtwert von etwa 15.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Mühldorf a. Inn war mit insgesamt 15 Mann und vier Fahrzeugen an der Unfallörtlichkeit vertreten. Sie kümmerten sich um die Verkehrslenkung sowie die Bindung auslaufender Betriebsstoffe. Der Abschnitt der Staatsstraße war etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.


0 Kommentare