02.01.2019, 14:30 Uhr

Glück im Unglück Mit dem Auto überschlagen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am 1. Januar 2019, um ca. 1 Uhr, überschlug sich auf der St 2087 zwischen Wörth und Buchbach eine 34-jährige Taufkirchnerin mit dem Auto. Glücklicherweise wurden die drei Fahrzeuginsassen dabei nur leicht verletzt.

BUCHBACH Die Taufkirchnerin hatte ihre neunjährige Tochter auf dem Beifahrersitz und ihre 17-jährige Tochter, welche nicht angeschnallt war, auf der Rückbank sitzen. Sie kam aus noch ungeklärten Gründen in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugdach im Graben neben der Fahrbahn zum Liegen. Alle drei Fahrzeuginsassen kamen mit Prellungen und Schürfwunden davon. Sie wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Altötting verbracht. An der Unfallörtlichkeit waren die Feuerwehren Schwindegg und Buchbach zur Sperrung und Absicherung der Unfallstelle eingesetzt. Gegen die Unfallverursacherin wird nun ermittelt, da ihr Fahrzeug nicht zugelassen war und demnach auch keine Versicherungsbeiträge bzw. Steuerabgaben entrichtet wurden.


0 Kommentare