13.12.2018, 11:32 Uhr

Reifensätze geklaut Verkehrskontrolle führt zur Festnahme

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits in der Nacht von Donnerstag, 6. Dezember, auf Freitag, 7. Dezember 2018, fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Mühldorf gegen 03:00 Uhr auf der Nordtangente in Mühldorf ein Pkw mit ausländischem Kennzeichen auf.

MÜHLDORF Das Fahrzeug, welches über stark getönte Scheiben im Heckbereich verfügte, wurde zu einer Verkehrskontrolle angehalten bei der der Fahrer samt seinem Fahrzeug einer ganzheitlichen Kontrolle unterzogen wurde. Dabei bemerkten die kontrollierenden Beamten die nasse und stark verschmutzte Oberbekleidung des Fahrers. Ein Blick in den Heckbereich des Pkw durch die Beamten ergab, dass dort zwei ebenfalls nasse und stark verschmutzte, neuwertige Rädersätze von Luxus-Pkw gestapelt waren. Der Fahrer konnte die Herkunft der Reifen nicht schlüssig erklären. Die daraufhin durchgeführte Überprüfung der abgestellten Pkw bei den Mühldorfer Autohäusern in der näheren Umgebung des Kontrollortes ergab dann, dass dort zwei Fahrzeuge ohne die aufgefundenen Räder standen. Der Wert der aufgefundenen Reifensätze beläuft sich auf ca. 9000 EUR. Auf Grund der Feststellungen wurde der Tatverdächtige ohne Wohnsitz in Deutschland festgenommen, und nach erfolgter Sachbearbeitung dem Haftrichter beim Amtsgericht Mühldorf vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann der anschließend in die Justizvollzugsanstalt Mühldorf überstellt wurde.


0 Kommentare