16.11.2018, 11:22 Uhr

Zwei schwer und ein leicht Verletzter Schwerer Unfall auf der A 94 bei Heldenstein

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am 15. November 2018, gegen 15.30 Uhr, kam es unmittelbar nach Beginn der A 94 bei Heldenstein in Fahrtrichtung Passau zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

HELDENSTEIN Ein 48-jähriger Mühldorfer fuhr mit seinem Mercedes GLK im Baustellenbereich in Richtung Passau. Aus ungeklärter Ursache kam er zunächst nach rechts in die Fahrbahnbegrenzung und fuhr dann nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden Toyota eines 32-jährigen Dorfners zusammenstieß. Ein hinter dem Toyota fahrender VW Golf fuhr noch auf den Toyota auf.

Der Unfallverursacher und der Fahrer des Toyota kamen mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser nach Mühldorf und Traunstein. Der dritte Beteiligte wurde leicht verletzt.

Alle Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft abgeschleppt und sichergestellt. Ein beauftragter Gutachter war noch an der Unfallstelle vor Ort. Der Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Die Autobahn war aufgrund der Unfallaufnahme in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt. Auf den Umleitungsstrecken kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die alarmierten Feuerwehren der Umgebung waren mit ca. 50 Personen vor Ort.


0 Kommentare