28.09.2018, 10:12 Uhr

13.000 Euro Schaden Katze löst Unfall mit zwei verletzten Personen aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 26. September 2018, gegen 18.45 Uhr, ereignete sich in Niedertaufkirchen, bei Stetten auf der B299, in Fahrtrichtung Mühldorf, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

NIEDERTAUFKIRCHEN Ein 48-jähriger VW-Fahrer bremste wegen einer verwundeten Katze, welche mitten auf der Straße lag, sein Fahrzeug leicht ab. Der darauffolgende 37-jährige BMW-Fahrer erkannte die Situation rechtzeitig und konnte ebenfalls noch abbremsen. Der Fahrer des dritten Fahrzeugs in der Kolonne, ein Opel der von einem 74-Jährigen gesteuert wurde, erkannte die Situation nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den vor ihm fahrenden BMW auf. Zu einem Zusammenstoß zwischen BMW und VW kam es nicht mehr. Der BMW- und auch der Opel-Fahrer wurden leicht verletzt zur Vorsorgeuntersuchung ins Kreiskrankenhaus Mühldorf verbracht, der VW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro. Die Besitzerin der Katze konnte ausfindig gemacht werden. Sie kümmerte sich um ihre verletzte Katze.


0 Kommentare