14.06.2018, 10:28 Uhr

Bei Entladearbeiten 44-Jähriger quetscht sich Fuß bei Arbeitsunfall ein

(Foto:  teka77/123rf.com )(Foto: teka77/123rf.com )

Am gestrigen Mittwoch, 13. Juni 2018, nachmittags wurde 44-jähriger Beschäftiger eines metallverarbeitenden Betriebs im Gemeindegebiet von Kirchdorf bei einem Arbeitsunfall am Fuß verletzt.

KIRCHDORF Dieser befand sich in einer Lagerhalle in unmittelbarer Nähe einer sogenannten Lastenhebeameise, welche ein anderer Beschäftigter gerade zum Entladen absenken wollte. Dabei übersah er jedoch, daß sein Mitarbeiter den Fuß unter der Ameise hatte, welcher durch das Absenken derselben eingequetscht wurde.

Der Verletzte wurde mit dem BRK ins KH Wasserburg eingeliefert.


0 Kommentare