01.05.2018, 20:37 Uhr

In flagranti ewischt Radelnder Hofladen-Dieb

Foto: pogonici/123rf.comFoto: pogonici/123rf.com

Nach acht Aufbrüchen von sogenannten Milchtankstellen wurde es einem Landwirt zu bunt: Er legte sich nachts auf die Lauer und erwischte den Dieb auf frischer Tat ...

TEISING Die Polizei hat eine Serie von Aufbrüchen sogenannter Milchtankstellen in den Landkreisen Altötting und Mühldorf mithilfe eines Privatmannes geklärt.

Auftakt war der Diebstahl eines Sparschweins aus einem Hofladen im Gemeindebereich Erharting am 27. März. In der Folge wurden von dem Täter vier weitere Hofläden heimgesucht. An den Verkaufsstellen brach der Dieb abwechselnd insgesamt acht Mal den Warenautomaten auf und entwendete daraus das Wechselgeld.

Beim neunten Aufbruch Mitte April in Teising hatte er jedoch nicht mit dem Eigentümer gerechnet: Der lag nämlich auf der Lauer, stellte den Täter und übergab ihn der Polizei. Bei dem Dieb handelt es sich um einen 41-jährigen Deutschen aus Mühldorf, der sich mit dem Fahrrad zu den jeweiligen Tatorten aufgemacht hatte. Bei seinen Touren entstand ein Diebstahl- und Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mühldorfer wieder auf freien Fuß gesetzt.


0 Kommentare