16.04.2018, 21:32 Uhr

Überschlagen Schwerer Unfall auf der A94


Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Montagabend, 16. April 2018, gegen 18 Uhr, auf der A94 bei Mettenheim gekommen.

METTENHEIM Ein 22-jähriger Pkw-Lenker aus Mühldorf fuhr mit seinen VW Passat auf der A94 von Ampfing in Richtung Mühldorf. Als Beifahrerin befand sich eine 19-jährige Frau aus Waldkraiburg im Fahrzeug. Auf Höhe von Mettenheim überholte der Passat-Fahrer bei starkem Regen einen anderen Pkw. Nach dem Überholvorgang kam er alleinbeteiligt auf regennasser Fahrbahn infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Danach kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach im angrenzenden Grünstreifen, bis der Pkw hinter der Leitplanke auf dem Dach liegend zum Stehen kam.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Er wurde ins Kreiskrankenhaus nach Altötting verbracht. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt. Sie kam ins Kreiskrankenhaus nach Mühldorf.

Der Pkw wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der entstandene Schaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ampfing, Heldenstein, Mößling, Altmühldorf, Zangberg, Waldkraiburg und Mettenheim sowie die Straßenmeisterei aus Neuötting waren zur Hilfeleistung und Sicherung der Unfallstelle sowie zur Verkehrsregelung im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Autobahn in Richtung Passau gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.


0 Kommentare