21.03.2018, 10:45 Uhr

Widerstand Gerichtsvollzieher von Familie attackiert

(Foto: Latta)(Foto: Latta)

Richtig rund ging es am Dienstag, 20. März, beim Einsatz eines Gerichtsvollziehers in Waldkraiburg. Er wurde angegriffen und konnte sich nur durch den Einsatz eines Pfeffersprays aus einer Wohnung retten.

WALDKRAIBURG Bei einer „Amtshandlung“ in einer Wohnung in der Erzgebirgsstraße wurde der Gerichtsvollzieher in einen Streit mit der betroffenen Familie verwickelt. Er wurde laut Polizeibericht heftig geschlagen und verletzt. Nur durch den Einsatz eines Pfeffersprays konnte er sich aus der Wohnung retten. Nun ermittelt die Waldkraiburger Polizei.


0 Kommentare