14.01.2018, 12:15 Uhr

Unfall nicht gemeldet Reh angefahren - Anzeige folgt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wie der Polizei Waldkraiburg am 13.Januar 2018 bekannt wurde, hat ein 22-jähriger BMW-Fahrer aus dem Bereich Fulda bereits am 6. Januar im Bereich Unterreit ein Reh angefahren

UNTERREIT Nach dem Wildunfall hatte er seine Pflichten als Unfallbeteiligter nicht beachtet und fuhr weiter, ohne den zuständigen Jagdpächter oder die Polizei umgehend zu informieren. Der Jagdpächter wurde durch die Polizei Waldkraiburg verständigt und fand nach längerer Suche schließlich ein verendetes Reh, das zum gemeldeten Wildunfall passte. Wie lange das Tier im Anschluss an den Unfall leiden musste, ist nicht bekannt. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Verstößen gegen Tierschutz- und Jagdgesetze.


0 Kommentare