08.12.2017, 09:41 Uhr

Einfach weitergefahren „Geisterradler“ verursacht Verkehrsunfall

(Foto:  Marcel Mayer )(Foto: Marcel Mayer )

Am 7. Dezember, gegen 17.15 Uhr kam es zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht in Mühldorf am Inn.

MÜHLDORF Eine Fahrzeuglenkerin wollte mit ihrem Pkw vom Bonimeierring in Richtung Mößling fahren. Verkehrsbedingt musste sie an der Einmündung zur Inneren-Neumarkter-Straße warten. Zur gleichen Zeit befuhr ein „Geisterradler“ - völlig dunkel bekleidet und ohne vorgeschriebener Beleuchtung - den Radweg stadteinwärts. Dieser fuhr gegen das haltende Fahrzeug und fuhr ohne Anzuhalten in Richtung Stadtmitte davon. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wiederholt darauf hin, die vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtung für Fahrräder zu verwenden und sich an das auch für Radfahrer gültige Rechtsfahrgebot zu halten. Verstöße gegen diese Vorschriften werden mit einem Verwarnungsgeld geahndet.


0 Kommentare