04.12.2017, 11:33 Uhr

Dreiste Betrüger Frau (55) durchschaut versuchten Trickbetrug

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 01. Dezember, um 14.15 Uhr, meldete eine 55-jährige Frau den Anruf einer „Fa. Inter-Berlin“ auf ihrem Hausanschluss.

ASCHAU A. INN Ihr wurde ein Betrag von 37.800 Euro versprochen, den sie angeblich bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte. Vorher müsse sie jedoch einem Boten eine Gebühr von 900 Euro zahlen. Da die Frau den Betrug durchschaute und die Polizei informierte, kam es zu keiner Geldübergabe.


0 Kommentare