24.11.2020, 15:16 Uhr

Ohne Führerschein, aber mit viel Alkohol Nächtliche Spritztour endet für jungen Mann (18) in fremdem Garten

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Kurioser Einsatz für die Polizei im Landkreis Landshut

Landkreis Landshut. Kurioser Einsatz für die Polizei Vilsbiburg am Montagabend (23. November): Gegen 22 Uhr wurden die Beamten nach Aham Aham gerufen. Ein Anwohner im Gemeindeteil Erling hatte bei der Polizeieinsatzzentrale mitgeteilt, dass gerade ein Pkw in seinen Garten gefahren sei. Der Fahrzeugführer solle außerdem erkennbar alkoholisiert sein.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer, einem 18-Jährigen, eine erhebliche Alkoholisierung. „Zudem stellte sich heraus, dass das benutzte Fahrzeug derzeit nicht zugelassen ist und der junge Mann noch nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis war“, so ein Polizeisprecher. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Kraftfahrsteuergesetz eingeleitet.


0 Kommentare