19.11.2020, 17:33 Uhr

Am helllichten Tag in Landshut Frau auf der Mühleninsel von jungen Männern überfallen und ausgeraubt

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Dreister Überfall am Donnerstag auf der Mühleninsel in Landshut.

Landshut. Zwei junge Männer haben am Donnerstag (19. November) im Landshuter Innenstadtbereich eine Frau überfallen.

Die 43-Jährige saß gegen 12.15 Uhr auf der Mühleninsel auf einer Parkbank in der Nähe des stillgelegten Brunnens. Plötzlich kamen zwei junge Männer auf die Frau zu, drückten sie zur Seite und bedrohten sie mit einem unbekannten Gegenstand. Anschließend forderten sie die Frau auf, ihre Tasche zu entleeren.

Die beiden Männer flüchteten anschließend mit der Geldbörse und dem Mobiltelefon der Frau, vermutlich in Richtung Zweibrückenstraße/Seligenthaler Straße. In der Mühlenstraße konnte wenig später in einem Mülleimer die gestohlene Geldbörse aufgefunden werden. Das Opfer des Überfalls trug keine äußerlichen Verletzungen davon. In der Geldbörse befand sich nur wenig Bargeld.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0871/9252-0. Die Männer sollen ca. 20 Jahre alt, 175 – 180 cm groß gewesen sein, beide sprachen bayerischen Dialekt, sie trugen schwarze Jacken sowie eine graue Mütze oder Baseballmütze.


0 Kommentare