08.09.2020, 11:15 Uhr

Täter macht fette Beute Einbruch in Supermarkt im Landkreis Landshut – hoher Schaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Einbruch mit hohem Sach- und Diebstahlschaden in einen Supermarkt im Landkreis Landshut

Altfraunhofen. Im Zeitraum zwischen Samstagabend (5. September) und Sonntag (6. September) ereignete sich ein Einbruch in den Supermarkt am Rathausplatz in Altfraunhofen (Lkr. Landshut). Nach Polizeiangaben drang ein bislang unbekannter Täter mit Hilfe einer Brechstange oder einem ähnlichen Werkzeug durch das Garagentor in den Keller ein. Zuvor hat er sich über ein Fenster an der östlichen Seite der Filiale Zugang zu den Verkaufsräumen verschafft.

Dort entwendete er dann eine große Anzahl an Tabakwaren sowie hochprozentigen Alkohol. Zum Verlassen der Filiale wählte der Täter ein Fenster nahe des Eingangsbereiches aus. Es ist aufgrund der Menge an Diebesgut davon auszugehen, dass der oder die Täter den Tatort mit einer großen Tasche verlassen haben oder sogar einen PKW benutzt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro und der Beuteschaden auf ca. 30.000 Euro. Die Polizei Vilsbiburg hat die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter 08741/96270 zu melden.


0 Kommentare