30.07.2020, 06:59 Uhr

Ekel-Anschlag in Landshut Fischabfälle vor Nagelstudio in der Altstadt geworfen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Stink-Anschlag auf Geschäft in der Landshuter Innenstadt – jetzt ermittelt die Polizei.

Landshut. In der Zeit von Montagabend (27. Juli) bis Dienstagmorgen (28. Juli) hat ein bislang Unbekannter zwei Beutel mit Fischabfällen vor dem Eingang eines Nagelstudios am Landshuter Dreifaltigkeitsplatz deponiert. „Die Abfälle entwickelten einen starken Gestank, so dass der Eingangsbereich gereinigt werden musste“, so ein Polizeisprecher. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.


0 Kommentare