05.02.2020, 14:43 Uhr

Zeugenaufruf der Polizei Verkehrsunfall mit Schulbus – zwei Mädchen verletzt

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Nach einem Unfall im Landkreis Landshut bittet die Polizei auf Hinweise auf den Unfallverursacher.

Bodenkirchen. Vor Kurzem hat die Polizei Vilsbiburg erfahren, dass sich bereits am 21. Januar gegen 15.45 Uhr in Bonbruck (Gemeinde Bodenkirchen) ein Verkehrsunfall mit einem Schulbus ereignet hat.



Es konnte recherchiert werden, dass der Fahrer des Schulbusses von der Förderschule kommend auf der Langquarter Straße in Richtung Hilling unterwegs war. Aus der Ebenhausener Straße kam ein Autofahrer, der nach links in die Langquarter Straße einbiegen wollte. „Der Pkw-Fahrer fuhr in die Fahrbahn ein, ohne auf die Vorfahrt des Schulbusses zu achten“, so ein Polizeisprecher. Der Schulbusfahrer musste stark bremsen, wobei zwei Mädchen im Bus stürzten und sich leicht verletzten.



Der Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Bei dem Auto des Verursachers handelt es sich um einen roten Opel Insignia Kombi. Hinweise bitte an die Polizei Vilsbiburg,

0 Kommentare