20.12.2019, 22:08 Uhr

Zwei Verletzte bei Unfall in Vilsbiburg Vorfahrt missachtet – und schon hat‘s mächtig gekracht

Beide Autos haben nach dem Unfall nur noch Schrottwert. (Foto: fib/DG)Beide Autos haben nach dem Unfall nur noch Schrottwert. (Foto: fib/DG)

Zu einem satten Crash ist es am Freitagnachmittag auf der B299 in der Veldener Straße bei Vilsbiburg gekommen.

VILSBIBURG Der Lenker eines Opel Combo fuhr am Freitagnachmittag, 20. Dezember, gegen 13.50 Uhr auf der Veldener Straße in Vilsbiburg ortsauswärts. An der Kreuzung zur B299 missachtete er das dortige Stopschild und nahm der Fahrerin eines Fiat Qubo, die sich mit ihrem Wagen auf der B299 in Richtung Vilsbiburg befand, die Vorfahrt. Beide Fahrzeuge krachten im Kreuzungsbereich zusammen und kamen dort zum Stehen.

Die beiden Fahrer wurden bei dem Aufprall verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren aus Gaindorf und Vilsbiburg errichteten eine Vollsperre der Bundesstraße, leiteten den Verkehr um und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Durch einen Abschlepp-Unternehmen wurden die beiden Fahrzeuge von der Unfallstelle entfernt. Beide Fahrzeuge erlitten bei dem Aufprall wirtschaftlichen Totalschaden.


0 Kommentare