09.08.2019, 10:30 Uhr

Vorfahrt genommen Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Landshut


Im Landkreis Landshut hat es am Donnerstag außer dem tödlichen Crash mit einem Biker bei Eching einen weiteren schweren Unfall gegeben. Bei Ergolding wurden zwei Menschen schwer, eine Person leicht verletzt.

LANDSHUT Der Unfall hatt sich gegen 15.45 Uhr auf der Staatsstraße 2143 im Gemeindebereich des Marktes Ergolding ereignet. Eine 29-jährige Autofahrerin war von Spitzlberg her kommend in Richtung Staatsstraße 2143 unterwegs und wollte dort nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein von links kommendes, vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug. Dessen 21-jähriger Fahrer war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, er konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei die beiden Autos in die angrenzenden Felder geschleudert wurden. Die 29-jährige Autofahrerin und ihre 61-jährige Mitfahrerin sowie der andere Unfallbeteiligte mussten mit den Rettungsdiensten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft Landshut forderte ein unfallanalytisches Gutachten an. Die Freiwillige Feuerwehr Ergolding unterstützte die Polizei bei Umleitungsmaßnahmen.

Bei Eching hatte ein Autofahrer einem Biker die Vorfahrt genommen. Der Motorradfahrer überlebte den Zusammenstoß nicht.


0 Kommentare