24.07.2019, 13:07 Uhr

Radfahrer dreht durch Wilder Radler schlägt mit Eisenstange auf Landshuter Stadtbus ein!

Ein Radfahrer ist am Dienstagabend ausgetickt. (Foto: Blazej Lyjak/123rf.com)Ein Radfahrer ist am Dienstagabend ausgetickt. (Foto: Blazej Lyjak/123rf.com)

Ein besonders wilder Radfahrer war am Dienstagabend in Landshut unterwegs: Der Mann rastete aus und drosch mit einer Eisenstange auf den Bus ein.

LANDSHUT Am Dienstag, gegen 18 Uhr, kam es in der Eichenstraße 23 in Landshut zu folgendem Vorfall: Ein bislang Unbekannter war mit dem Fahrrad unterwegs und fühlte sich offensichtlich von der Fahrweise eines Stadtbusses „bedrängt“. Der Mann rastete aus und schlug mit einer Eisenstange auf den Bus ein. Dabei ging der Außenspiegel zu Bruch, in der Windschutzscheibe entstand ein Riss. Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 5.000 Euro beziffert.

Außerdem beleidigte der Unbekannte den Busfahrer. Anschließend flüchtete er vom Ereignisort. Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: Er war circa 40 bis 50 Jahre alt, hatte lange Haare und ein ungepflegtes Erscheinungsbild, der Mann trug eine kurze beige Hose, der Oberkörper war unbekleidet. Zudem führte der Mann zwei Fahrräder mit, mit denen ihm die Flucht gelang. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare