10.04.2019, 13:53 Uhr

Auf der A92 Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Bei einem Verkehrsunfall auf der A92 mit fünf beteiligten Fahrzeugen wurden am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

WÖRTH AN DER ISAR Der 57-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus dem Landkreis Passau war in Richtung München unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wörth a.d. Isar und Essenbach musste er verkehrsbedingt abbremsen. Ein 19-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Dingolfing erkannte die Situation zu spät und stieß mit seinem BMW gegen das Heck des Kleintransporters. Anschließend kam es zu einer leichten Berührung eines BMW, der von einem 53-Jährigen aus dem Landkreis Sulzbach-Amberg gelenkt wurde und dem BMW des 19-Jährigen. Damit nicht genug: Die 24-jährige Fahrerin eines VW-Polo prallte gegen den BMW des 53-Jährigen. Schließlich knallte noch ein 56-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Landshut mit seinem Audi gegen den VW-Polo. Bei dem Unfall wurden die Polo-Fahrerin und der 53-jährige Fahrer des BMW leicht verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 34.000 Euro. Wegen ausgelaufenen Öls und anderer Betriebsstoffe befanden sich die Feuerwehr Postau und die Autobahnmeisterei Wörth a.d. Isar an der Unfallstelle. Der linke Fahrstreifen war gesperrt. Im morgendlichen Berufsverkehr bildete sich ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern.


0 Kommentare