01.01.2019, 16:44 Uhr

Der Silvester-Polizeibericht Brennende Container und Schlägereien

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Polizei und Rettungskräfte hatten in der Silvesternacht gut zu tun. Papiercontainer gingen in Flammen auf, es gab mehrere Schlägereien mit Verletzten. Der Polizeibericht der Landshuter Inspektion.

LANDSHUT Brennende Papiercontainer

Am Neujahrstag, zwischen 1:20 Uhr und 02:00 Uhr, wurden in der Hertzstraße und in der Erikastraße von unbekannten Tätern Papiercontainer in Brand gesteckt. Bei dem Containerbrand in der Hertzstraße wurde, neben dem Papiercontainer, eine Hausmauer beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. In der Erikastraße brannte der Container vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Mehrere Schlägereien in der Silvesternacht

Fall 1:

LANDSHUT: Gegen 3.20 Uhr, kam es in der Zweibrückenstraße zu einer größeren Schlägerei zwischen zwei Gruppen mit Migrationshintergrund. Dabei gerieten nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fünf Personen in einen Streit. Im Verlauf des Streits wurde einer der Geschädigten in eine Schaufensterscheibe gestoßen. Ein weiterer Geschädigter wurde mit einem unbekannten Gegenstand ins Gesicht geschlagen. Die Geschädigten wurden durch das BRK in nahegelegene Krankenhäuser verbracht. Sie erlitten Platzwunden. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 zu melden.

Fall 2:

LANDSHUT: Gegen 0.30 Uhr, kam es in einer Diskothek in der Landshuter Altstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Der unbekannte Täter schlug dabei dem Geschädigten mit der Faust in Gesicht und flüchtete anschließend. Der Geschädigte erlitt einen Nasenbeinbruch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Fall 3:

Ebenfalls in der Silvesternacht, gegen Mitternacht, kam es vor einer Diskothek in der Landshuter Altstadt zu einer Körperverletzung durch einen unbekannten Täter. Der Unbekannte warf einen Böller in eine feiernde Gruppe. Durch die Detonation des Böllers erlitt ein Mädchen eine leichte Verletzung am Kopf. Diese wurde in einem Landshuter Krankenhaus behandelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 entgegen.

Brennender Mülleimer

LANDSHUT: Am 01.01.2019, gegen 03:20 Uhr, zündete ein bislang unbekannter Täter einen Mülleimer in der Zweibrückenstraße an der dortigen Bushaltestelle an. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter Tel. 0871/9252-0 zu melden.

Autokratzer unterwegs

In der Nacht von 30.12.2018 auf 31.12.2018 verkratzte ein bislang unbekannter Täter in Ergolding sieben Fahrzeuge mit einem unbekannten Gegenstand. Die Fahrzeuge parkten alle in der Sportplatzstraße 27 in Ergolding. Der entstandene Sachschaden an allen Fahrzeugen beläuft sich zwischenzeitlich auf ca. 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 0871/9252-0 zu melden.


0 Kommentare