23.08.2018, 10:50 Uhr

Zwei Teenager im Vollrausch 13-Jährige trinkt halbe Flasche Wodka leer

(Foto: Sobolewski)(Foto: Sobolewski)

In Landshut ist am Mittwoch ein 13-jähriges Mädchen sturzbetrunken neben dem Dultgelände aufgefunden worden. Laut Polizei hatte die Jugendliche eine halbe falsche Wodka leer getrunken. Nur Stunden später wurde fast an der gleichen Stelle wieder ein Teenager im Vollrausch aufgegriffen.

LANDSHUT Das 13-jährige Mädchen war am Mittwoch gegen 19.30 Uhr in der Preysingalle liegend entdeckt worden. Gegen 21 Uhr musste dann der Rettungsdienst wieder dorthin ausrücken. Diesmal war eine 16-Jährige so betrunken, dass sie medizinische Hilfe benötigte. Weil das Mädchen sich ständig übergeben musste, konnte der Alkomatentest nicht durchgeführt werden. Auch sie hatte nach Angaben der Polizei Wodka getrunken. Die Erziehungsberechtigten der beiden Mädchen holten die Mädchen dann auf der Dultwache ab.

In der Preysingallee „glühen“ die Jugendlichen vor ihrem Dultbesuch vor. Auch gilt der Weg an der Isar entlang als „Rückzugsort“ nach dem Dultbesuch. „Den Festwirten kann man in diesem Zusammenhang absolut keinen Vorwurf machen“, so der Sprecher der Landshuter Polizei, Stefan Scheibenzuber.


0 Kommentare