17.07.2018, 15:09 Uhr

Familienstreit eskaliert Betrunkener Randalierer griff Polizisten an

Foto: pryzmat/123rf.com (Foto: pryzmat/123rf.com)Foto: pryzmat/123rf.com (Foto: pryzmat/123rf.com)

Mit der Fesselung eines stark angetrunkenen, renitenten 26-Jährigen endete in den frühen Morgenstunden ein Polizeieinsatz in Landshut.

LANDSHUT Am Dienstag wurde die Landshuter Polizei gegen 1.15 Uhr zu einem offensichtlich massiven Familienstreit im Stadtgebiet gerufen. Als die Beamten an der Wohnungstür klingelten, wurde zunächst nicht geöffnet. Aus der Wohnung waren weiterhin Schreie von einem Kind zu vernehmen, so die Mitteilung der Polizei. Erst nach mehrmaligem Klingeln öffnete ein stark angetrunkener 26-Jähriger die Wohnungstür, verwehrte jedoch den Polizisten den Zutritt. Im Hintergrund schrien nach wie vor ein einjähriges Kind und eine Frau. Als der Mann die Tür wieder verschließen wollte, betraten die Beamten die Wohnung. Dabei ging der 26-Jährige auf einen Polizisten los, indem er ihn mit der Hand ins Gesicht schlagen wollte. Er verfehlte jedoch sein Ziel. Die Beamten fesselten daraufhin den renitenten Mann und nahmen ihn in Gewahrsam. Auch seine 28-jährige Freundin befand sich in einem stark alkoholisierten Zustand. Gegen den Randalierer leitet die Polizei ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.


0 Kommentare