06.06.2018, 11:36 Uhr

Die Inspektion steht unter Schock Landshuter Polizist stirbt bei Frontalzusammenstoß mit einem Lkw

Der verheerende Unfall ereignete sich am Montagnachmittag bei Massing. (Foto: KM )Der verheerende Unfall ereignete sich am Montagnachmittag bei Massing. (Foto: KM )

Die Landshuter Polizei steht unter Schock. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B388 bei Massing (Landkreis Rottal-Inn) am Montag gegen 14.30 Uhr verunglückte ein 25-jähriger Polizist der Landshuter Inspektion so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

MASSING/LANDSHUT Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 25-Jährige aus dem Gemeindebereich Wurmannsquick mit seinem Auto auf der B388 von Gangkofen her kommend in Richtung Eggenfelden. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam er auf Höhe der Ortschaft Morolding mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw (Sattelzugmaschine samt Auflieger) zusammen.

Durch den Aufprall wurde der Polizist sofort getötet. Der Lkw-Fahrer wurde durch den Rettungsdienst leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Sowohl am Pkw als auch an der Sattelzugmaschine entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 85.000 Euro.


0 Kommentare