11.05.2018, 09:43 Uhr

Kurioser Start in der Vatertag Gleich zwei Wasserrohrbrüche in einer Nacht!

Die Feuerwehr musste in einer Nacht gleich wegen zwei Wasserrohrbrüchen eingreifen. (Foto:  Pressefotografie24 Dominik Götz)Die Feuerwehr musste in einer Nacht gleich wegen zwei Wasserrohrbrüchen eingreifen. (Foto: Pressefotografie24 Dominik Götz)

Mit zwei ungewöhnlichen Einsätzen sind die Bonbrucker Floriansjünger in den Vatertag gestartet: Die Feuerwehr musste gleich wegen zwei Wasserrohrbrüchen ausrücken.

BONBRUCK In den frühen Morgenstunden des Vatertags, 10. Mai, ereignete sich gegen 2 Uhr zunächst ein Wasserrohrbruch an der Dorfstraße unweit des Feuerwehrhauses der Feuerwehr Bonbruck. Deswegen musste die Hauptleitung von einem Mitarbeiter des Wasserzweckverbandes abgedreht und die Schadenstelle abgesichert werden.

Noch während der Absicherungsmaßnahmen wurde ein weiterer Wasserrohrbruch in der Reickherstraße bekannt. Auch dort wurden im Anschluss die Hauptleitung abgedreht und die Schadenstelle abgesichert. In diesem Fall musste die komplette Reickherstraße gesperrt werden, da die Fahrbahn unterspült wurde. Der entstandene Schaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.


0 Kommentare