22.04.2018, 21:30 Uhr

Opfer landete schließlich in der Isar Attacke mit einer Holzlatte – wegen eines Handys!

Die Polizei sucht nun die beiden Täter. (Foto: Ursula Hildebrand)Die Polizei sucht nun die beiden Täter. (Foto: Ursula Hildebrand)

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 49-Jährigen angegriffen, ihm das Handy geraubt und den Mann letztlich in die Isar gestoßen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

LANDSHUT Am Samstag, 21. April, gegen 1 Uhr, ging ein 49-jähriger Mann zu Fuß von der Luitpoldbrücke in den Gutenbergweg.

Dort schlug ein bislang unbekannter Täter dem überraschten Passanten mit einer Holzlatte auf den Rücken; einen zweiten Schlag konnte der 49-Jährige gerade noch abwehren.

Während des Angriffs entriss ein zweiter unbekannter Täter dem 49-Jährigen das Handy – trotz Gegenwehr – aus der Hand. Anschließend stieß dieser zweite Täter das Opfer noch in die Isar.

Der 49-Jährige wurde beim Angriff verletzt und musste im Klinikum Landshut ambulant behandelt werden. Der Wert des Handys liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Hier die Täterbeschreibung der Polizei:

1. Täter: männlich, circa 185 cm groß, kräftige Statur, Vollbart, leichte Glatze

2. Täter: circa. 175 cm groß, schlank

Zeugenhinweise an die Polizei- oder Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Telefon. 0871/9252-0.


0 Kommentare