30.01.2018, 11:43 Uhr

Polizei warnt vor unbekannten Anrufern Wieder ein Telefon-Betrug mit Gewinnversprechen

Vorsicht ist geboten: Aus undefinierbarer Richtung kommen betrügerische Anrufe.Foto: ar  (Foto: pm)Vorsicht ist geboten: Aus undefinierbarer Richtung kommen betrügerische Anrufe.Foto: ar (Foto: pm)

Die Masche ist mittlerweile bekannt, doch immer wieder gehen Bürger den Neppern auf den Leim: Einem 39-jährigen Ergoldsbacher wurde am Telefon ein hoher Geldgewinn aus einem Gewinnspiel zugesagt.

ERGOLDSBACH Doch für angebliche „Notarkosten“ sollte er 900 Euro vorab bezahlen. Der Geschädigte zahlte den Betrag gutgläubig ein – und erhielt den versprochenen Gewinn nicht. Der Anrufer ist seit dem Erhalt der „Notarkosten“ nicht mehr erreichbar.

Eindringliche Warnung der Polizei

Jetzt hat der 39-Jährige wegen Betrugs bei der Polizei Rottenburg Anzeige erstattet. Die Polizei warnt vor Tätergruppen, die sich auf diese Betrugsmasche spezialisiert haben. Die Täter sitzen meist in Call-Centern im Ausland und nutzen oftmals Software für ihre Anrufe, mit denen beliebige Nummern im Display des Anruf-Empfängers angezeigt werden können.

Die Geschädigten sollen dann mittels des Versprechens von hohen Bargeldbeträgen zu finanziellen Vorleistungen überredet werden. Diese Vorleistungen sollen dann entweder über Überweisungen ins Ausland, oder wie in diesem Falle, über die Codes von Guthabenkarten, die telefonisch weitergeben werden, geleistet werden.


1 Kommentar