28.12.2017, 10:39 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen Lebensmittel-Laster kippt nach Rutschpartie um


Fahrer und Beifahrer hatten großes Glück und blieben unverletzt: Am Donnerstag kurz nach Mitternacht kippte ein mit Lebensmitteln beladener Lkw auf der ST2143 zwischen Hohentann und Rottenburg um.

HOHENTHANN Kurz vor Türkenfeld hatte der Fahrer beim Bergabfahren auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über den Lastwagen verloren. Der drehte sich um 180 Grad auf der Straße und kippte mit der Fahrerseite rechts in den Graben. Die Feuerwehr musste die Straße sperren und beim Entladen des Lkw helfen. Ein Bergeunternehmen stellte ihn wieder auf die Räder. Am Lkw entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von 100.000 Euro. Die Arbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hin. Für die Feuerwehren aus Hohenthann und Türkenfeld war es Schwerstarbeit bei Kälte und Schneefall.


0 Kommentare