11.12.2017, 14:25 Uhr

Raserfalle 167 statt 80! Schein weg und 1.200 Euro Strafe

Foto: bwylezich/123rf.com (Foto: bwylezich/123rf.com)Foto: bwylezich/123rf.com (Foto: bwylezich/123rf.com)

Da staunte die Polizei nicht schlecht: Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B299 ist ihr Bleifußfahrer ins Netz gegangen, der statt der erlaubten 80 Kilometer pro Stunden mit 167 Sachen unterwegs war.

ALTDORF Die Ordnungshüter hatten sich Freitagnacht bei Pfettrach auf die Lauer gelegt. Gleich in der ersten Stunde erwischten die Beamten zwei Raser, die sich schon mal auf einen zeitlichen Führerscheinentzug einstellen können. Während der erste BMW-Fahrer mit 133 unterwegs war raste wenig später ein weiterer BMW-Fahrer mit 167 Stundenkilometern durch die Messstelle in der 80-er-Zone. Außer einem Fahrverbot von drei bzw. einem Monat vermehrt sich das Konto in Flensburg um jeweils zwei Punkte. „Um 320 bzw. 1.200 Euro wird hingegen der Geldbeutel erleichtert“, so die Polizei. Weitere 60 Fahrer waren in dieser Nacht auf der Strecke ebenfalls zu schnell unterwegs. Für 50 bleibt es beim Verwarnungsgeld und bei zehn kommt es zur Anzeige mit einem Punkt und Geldbuße.


1 Kommentar