10.11.2020, 11:48 Uhr

Erfolglos Räuberischer Ladendieb versucht mit Parfüm im Wert von 400 Euro zu fliehen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 9. November, gegen 15.25 Uhr, entwendete ein 51-jähriger Mann aus einem Drogeriemarkt in Abensberg mehrere hochwertige Parfümflaschen, indem er diese in einer mitgebrachten Tasche verstaute. Nachdem beim Verlassen des Marktes die Alarmanlage anschlug, wurde der Dieb von einer Mitarbeiterin der Drogerie angesprochen.

Abensberg. Er ignorierte diese jedoch und ging wieder zurück in den Markt. Als er etwas später die Drogerie erneut verlassen wollte, stellte sich ihm eine weitere Mitarbeiterin in den Weg. Daraufhin schlug er dieser mit der Hand gegen den Brustbereich, so dass die Dame nach hinten wegstolperte. Der Dieb verließ daraufhin die Drogerie und versuchte mit seiner Beute zu flüchten. Außerhalb des Marktes wurde ein 53-jähriger Zeuge auf den Vorfall aufmerksam und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort fest.

Bei der anschließenden Durchsuchung durch die Polizei konnten die gestohlenen Parfümflaschen im Wert von über 400 Euro aufgefunden und sichergestellt werden. Der räuberische Dieb wurde vorläufig festgenommen. Im Laufe des Dienstages wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über seinen weiteren Verbleib entscheidet.


0 Kommentare