29.10.2020, 11:27 Uhr

Zwei Anzeigen Unvorsichtiger Ladendieb überführt – Preisschild hing noch an der Jacke

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 28. Oktober, um 16 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidium Oberbayern Nord eine Mitteilung über einen männlichen Ladendieb in einem Verbrauchermarkt im Einkaufszentrum Westpark in Ingolstadt.

Ingolstadt. Eine Mitarbeiterin des Supermarktes konnte einen 43-Jährigen anhalten, der das Geschäft verließ und hierbei eine Flasche Bier sowie ein Päckchen Brausepulver bei sich hatte, ohne dieses vorher bezahlt zu haben. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Ingolstadt wurden in den Westpark beordert, um den Sachverhalt aufzunehmen.

Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass der Ladendieb eine Jacke trug, an der noch ein Preisschild hing. Auf Nachfrage konnte der in Ingolstadt wohnhafte Beschuldigte keine glaubhaften Angaben zum Erwerb der Jacke machen. Eine anschließende Überprüfung ergab, dass der 43-Jährige diese zuvor in einem Bekleidungsgeschäft des Einkaufszentrums entwendet hatte, hier jedoch unbemerkt geblieben ist.

Die gestohlenen Gegenstände wurden an die jeweiligen Geschäfte zurückgegeben. Den Dieb erwartet nun zwei Anzeigen wegen Ladendiebstahls. Außerdem erhielt er einen Platzverweis für den Westpark.


0 Kommentare