27.10.2020, 10:11 Uhr

Verfahren folgt E-Scooter-Fahrer mit 1,8 Promille beleidigt Polizeibeamte

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine Streifenbesatzung wurde am Sonntag, 25. Oktober, um 2.45 Uhr, in Ingolstadt auf einen E-Scooter-Fahrer aufmerksam, der in Schlangenlinien auf der Manchinger Straße stadteinwärts fuhr. Der 19-jährige Ingolstädter zeigte zudem in Richtung der Streifenbesatzung eine beleidigende Geste.

Ingolstadt. Mehreren Anhalteversuchen kam der Mann nicht nach, zudem beleidigte er erneut die Streifenbesatzung. Der E-Scooter-Fahrer konnte letztendlich in der Marlene- Dietrich-Straße angehalten werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung.


0 Kommentare