23.09.2020, 16:09 Uhr

Bedrohung und Nötigung 47-Jähriger bedroht Mann in Ingolstadt mit Kurzwaffe

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein Zeuge konnte am Dienstagmittag, 22. September, um 12 Uhr, in der Eriagstraße in Ingolstadt beobachten, wie ein Mann im Rahmen einer verbalen Streitigkeit sein Gegenüber mit einer Kurzwaffe bedrohte, indem er auf dessen Beine zielte.

Ingolstadt. Die verständigte Polizei war mit zahlreichen Streifen vor Ort und konnte den 47-jährigen Ingolstädter im Rahmen der Fahndung auf Höhe eines Schnellrestaurants unweit des Tatortes stellen. Die Tatwaffe entpuppte sich als Gaspistole, für die der Mann den erforderlichen „Kleinen Waffenschein“ besaß. Der 47-Jährige wurde zunächst zur Dienststelle verbracht, nach Abschluss aller Maßnahmen aber von dort wieder entlassen.

Ersten Erkenntnissen zufolge liegt der Tat eine Beziehungsgeschichte zugrunde, genaueres werden erst die Ermittlungen ergeben. Momentan geht die Polizei von Bedrohung und Nötigung aus.


0 Kommentare