28.08.2020, 09:06 Uhr

Niemand verletzt Grillasche löst Brand einer Gartenhütte in Weichering aus – 60.000 Euro Schaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstagmorgen, 27. August, kam es beim Brand einer Gartenhütte in Weichering im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zu einem Schaden von etwa 60.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Weichering. Gegen 5.20 Uhr meldete ein Nachbar der Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung im Bereich einer Gartenhütte in der Weingasse. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Weichering und Umgebung stand die Hütte bereits in Vollbrand.

Ein auf dem Nachbargrundstück in unmittelbarer Nähe zur Hütte abgestellter Wohnanhänger wurde durch das Feuer ebenfalls erheblich beschädigt. Das Übergreifen des Feuers auf eine angrenzende Garage konnte verhindert werden.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Nach Feststellungen der Brandermittler der Kriminalpolizei Ingolstadt brach das Feuer im Außenbereich der Gartenhütte aus. Auslöser hierfür dürfte unsachgemäßer Umgang mit Grillasche gewesen sein.


0 Kommentare