19.07.2020, 11:30 Uhr

Streit um ein Bier Auf der Gartenparty flogen die Fäuste

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es Samstagnacht, 18. Juli, in der Schrebergartenanlage am Mooshäuslweg in Ingolstadt.

Ingolstadt. Dort feierte eine neunköpfige Gruppe eine Gartenparty. Gegen 23.15 Uhr trat ein 31-jähriger Ingolstädter zusammen mit seiner Ehefrau und einem weiteren Begleiter auf zwei der Feiernden zu und wollte ein Bier. Nachdem ihm dies verweigert wurde, schlug der 31-Jährige einem jungen Mann aus Eitensheim mit der Faust ins Gesicht. Die Ehefrau des Angreifers bewarf zudem den Eitensheimer und einen 21-jährigen Gaimersheimer mit Steinen. Der 21-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen, der junge Mann aus Eitensheim musste mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum verbracht werden. Das gewalttätige Ehepaar verschwand nach der Tat, konnte jedoch von mehreren Partygästen bis zum Eintreffen der Polizei verfolgt werden.


0 Kommentare