28.06.2020, 11:06 Uhr

Verfahren eingeleitet Betrunkener 19-Jähriger fährt gegen VW und verursacht Schaden in Höhe von 10.000 Euro

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 27. Juni, gegen 0.19 Uhr, fuhr ein 19-Jähriger aus dem westlichen Schrobenhausener Landkreis die Schulstraße in Baar-Ebenhausen entlang und fuhr hierbei mit seinem VW gegen ein geparktes Fahrzeug, ebenfalls ein VW.

Baar-Ebenhausen. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Es entstand gesamt ein Sachschaden von geschätzt circa 10.000 Euro.

Vor Ort bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Da der Alkoholtest vor Ort einen Wert von über 1,1, Promille ergab, wurde eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer durchgeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Gegen den Pkw-Lenker wurde ein Strafverfahren aufgrund der Straßenverkehrsgefährdung infolge von Alkohol eingeleitet.


0 Kommentare