24.06.2020, 09:53 Uhr

Einsatz in Ingolstadt Gegen eine Hauswand uriniert und Polizisten beleidigt

 Foto: Ralf Kalytta/123rf.com Foto: Ralf Kalytta/123rf.com

Der Kommunale Ordnungsdienst wurde am Sonntagnachmittag, 21. Juni, 15.30 Uhr, auf einen 54-jährigen Ingolstädter aufmerksam, der gegen eine Hauswand in der Dollstraße urinierte.

Ingolstadt. Der Mann soll auf die Ordnungshüter einen stark alkoholisierten Eindruck gemacht haben und hatte sich bereits eingenässt. Der Aufforderung seine Personalien anzugeben, kam der Ingolstädter nicht nach, weshalb eine Polizeistreife hinzugezogen wurde.

Nachdem der Mann keine Ausweisdokumente mit sich führte, wurde er zur Feststellung seiner Identität auf die Dienststelle gebracht. Hierbei beleidigte er einen Polizeibeamten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,4 Promille. Der Ingolstädter muss sich nun wegen Beleidigung und einer Ordnungswidrigkeit nach der Stadtsatzung verantworten.


0 Kommentare