13.06.2020, 14:06 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Pkw-Fahrer schlägt Anwohner mit der Hand ins Gesicht

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 46-jähriger Anwohner der Birkenstraße in Baar-Ebenhausen hat am Freitag, 12. Juni, 15.30 Uhr, einen Pkw-Fahrer angehalten, der durch die Birkenstraße fuhr.

Baar-Ebenhausen. Grund hierfür war, dass der 46-jährige Anwohner der Meinung war, dass der Pkw-Fahrer mit seinem BMW Cabrio (älteres Baujahr) viel zu schnell durch die dortige Tempo-30-Zone fuhr. Daraufhin kam es zu einem Streit zwischen dem 46-jährigen Anwohner und dem Pkw-Fahrer. Im Laufe des Streits ging der Fahrer des Cabrios auf das Grundstück des 46-jährigen Anwohners. Der Anwohner forderte den Pkw-Fahrer auf das Grundstück zu verlassen. Daraufhin schlug der Pkw-Fahrer dem 46-Jähriger unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Der 46-Jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt. Er erlitt Schmerzen – eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich.

Gegen den Fahrer des Cabrios wird ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet. Die Ermittlungen zum Fahrer des Cabrios dauern noch an. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten sich unter der 08452/ 720-0 bei der Polizei Geisenfeld zu melden.


0 Kommentare