12.06.2020, 10:36 Uhr

In Schlangenlinien Sattelzugfahrer mit über 1,5 Promille auf der Autobahn unterwegs

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Donnerstag, 11. Juni, um 14.55 Uhr, mit, dass bei Wolnzach im Bereich der Baustelle der Autobahn A9 in Richtung München ab der Anschlussstelle Langenbruck ein Sattelzug mit türkischer Zulassung schlangenlinienfahrend unterwegs und dann an der Rastanlage Holledau abgefahren sei.

Wolnzach. Die hinzugerufene Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Ingolstadt konnte den Sattelzug kurz darauf an der Rastanlage feststellen. Zu diesem Zeitpunkt kam der Fahrer, ein 49-Jähriger aus der Türkei, mit zwei Dosen Bier in der Hand zu seinem Sattelzug zurück. Der 49-Jährige zeigte deutliche Ausfallerscheinungen und roch auch deutlich nach Alkohol.

Dem Alkotest, dieser ergab 1,56 Promille, folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines, ebenso wie des Fahrzeugschlüssels. Der Disponent des Kraftfahrers wurde vom Vorfall in Kenntnis gesetzt, er sorgte für einen Ersatzfahrer.


0 Kommentare