30.05.2020, 15:11 Uhr

Zu hohes Gewicht Gespann falsch eingeschätzt – Weiterfahrt unterbunden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 25-jähriger aus Lenting befuhr am Donnerstag, 28. Mai, um 21 Uhr, mit seinem Pkw samt Anhänger die Goethestraße in Ingolstadt. Was er jedoch vor Fahrtantritt nicht beachtet hatte war, dass er mit seiner Fahrerlaubnisklasse B das Gespann aufgrund des zu hohen Gewichtes nicht hätte führen dürfen.

Ingolstadt. Für die vorliegende Kombination hätte er die Führerscheinklasse BE benötigt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare