29.05.2020, 12:30 Uhr

1,8 Promille Alkoholisierter Radfahrer bleibt an Absperrung hängen und verletzt sich leicht

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auf dem Radweg neben der Donaustraße in Manching zur Bundesstraße B16a fuhr am Donnerstag, 28. Mai, um 19.49 Uhr, ein 41-jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen zum Kreisverkehr der B16a. An der Absperrung in der Mitte des Radweges blieb er offenbar hängen, stürzte von seinem Fahrrad und verletzte sich dabei leicht.

Manching. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Dass er stark unter Alkoholeinfluss stand, bestätigte auch der Alkotest, dieser ergab knapp 1,8 Promille. Es erfolgte dann die Blutentnahme im Krankenhaus. Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.


0 Kommentare