26.05.2020, 15:14 Uhr

Die Polizei ermittelt Vandalen trieben in einem Kieswerk bei Münchsmünster ihr Unwesen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zwischen Mittwoch, Mittwoch, 20. Mai, 18 Uhr, und Montag, 25. Mai, 7 Uhr , machte sich ein bislang unbekannter Täter an einem Bagger in einem Kieswerk an der B16a bei Münchsmünster zu schaffen.

Münchsmünster. Der Täter schleuderte einen Stein gegen die Seitenscheibe des Baggers, die dadurch komplett zu Bruch ging, ferner riss er einen Scheibenwischer ab und brach einen Werkzeugkasten auf. Entwendet wurde offenbar nichts. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt. Der Stein konnte im Fahrzeuginneren aufgefunden und als Spurenträger sichergestellt werden. Festgestellt wurden die Beschädigungen Montagfrüh.

Die Polizei Geisenfeld hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet, Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 08452/ 720-0.


0 Kommentare