09.05.2020, 22:26 Uhr

Einsatz in Ingolstadt Nachbar will Schüsse in einem Mehrfamilienhaus gehört haben

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Donnerstagnachmittag, 7. Mai, 17.03 Uhr, kam es zu einem Polizeigroßeinsatz im Ingolstädter Nordwesten.

Ingolstadt. Der Polizei wurden Schüsse in einem Mehrfamilienhaus mitgeteilt. Kurze Zeit nach Eintreffen der Streifen konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Auslöser des Einsatzes war ein Anwohner, der zur besagten Zeit Laminat in seiner Wohnung verlegte. Hierbei seien ihm Laminatplatten zu Boden gefallen, was der Mitteiler jedoch akustisch als Schüsse deutete.


0 Kommentare