06.05.2020, 23:31 Uhr

Zu schnell unterwegs 51-jähriger Motorradfahrer bei Unfall auf der „Rennstrecke“ leicht verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2230 auf der „Rennstrecke“ ein Motorradunfall.

Kelheim. Ein befuhr die „Rennstrecke“ von Kelheim in Richtung Ihrlerstein. An einer S-Kurve kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr nach den Abkommen mit seinen Krad weiter in einer Wiese und wollte am Ende wieder auf die Fahrbahn auffahren, hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden 63-jährigen Pkw-Fahrer. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht am Fuß und musste in die Goldberg-Klinik verbracht werden, der Autofahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die gesamte Schadenshöhe beläuft sich auf circa 8.000 Euro. Die Feuerwehr Kelheim war neben der Straßenmeisterei Abensberg ebenfalls zur Verkehrsregelung vor Ort.


0 Kommentare