24.04.2020, 15:11 Uhr

Die Kripo ermittelt Unbekannter springt hinter einem Baum hervor und raubt Fahrradfahrer aus

 Foto: Stefan Dinse /123rf.com Foto: Stefan Dinse /123rf.com

Wie am Donnerstag zur Anzeige gebracht wurde, wurde am Mittwoch, 22. April, ein 63-jähriger Ingolstädter Opfer eines etwas ungewöhnlichen Raubüberfalles.

Ingolstadt. Ein bisher unbekannter Mann lauerte hinter einem Baum am Radweg der Manchinger Straße in Ingolstadt. Zwischen 17 und 18 Uhr kam der Geschädigte dort mit seinem Fahrrad entlanggefahren. Der Täter sprang hinter dem Baum hervor, stieß den 63-Jährigen vom Rad und fuhr damit auf der Manchinger Straße stadteinwärts davon. Er konnte so nicht nur das Fahrrad, sondern auch den auf den Gepäckträger gespannten Rucksack und das darin enthaltene Smartphone des Geschädigten erbeuten. Der entwendete Rucksack hat eine auffällige hellgrüne Farbe mit jeweils rosa Streifen an der Seite. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-graues Tracking-Rad „Premio“ der Marke „Pegasus“ mit einem etwas tieferen Einstieg.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten noch nicht zu einem Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt sucht nun nach eventuellen Zeugen, die die Tat beobachtet haben könnten oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise werden unter der Nummer 0841/ 9343-0 entgegengenommen.


0 Kommentare