22.04.2020, 10:55 Uhr

Einsatz in Ingolstadt Beim Unkrautverbrennen Hecke abgefackelt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 20. April, 13.25 Uhr, meldete ein aufmerksamer Anwohner in den frühen Nachmittagsstunden einen Brand im Garten des Nachbargrundstücks.

Ingolstadt. Ein 64-Jähriger hatte zuvor mit einem Unkrautbrenner Brennnessel in seinem Garten verbrannt. Jedoch führte er seine Arbeiten unachtsam aus, sodass er versehentlich eine angrenzende Hecke in Brand steckte. Obwohl diese bereits auf einer Länge von zwei Metern in Brand stand, konnte sie noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch den Mitteiler und einen weiteren zu Hilfe geeilten Nachbarn gelöscht werden.


0 Kommentare