21.04.2020, 15:34 Uhr

Blutentnahme Polizei in Ingolstadt zieht zwei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer aus dem Verkehr

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 20. April, konnte die Polizei in Ingolstadt zwei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer aus dem Verkehr ziehen.

Ingolstadt. Gegen 23.40 Uhr wurde in der Manchinger Straße ein 22-jähriger BMW Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Fahrer konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf THC und Amphetamine.

Bei einer vorangegangenen Verkehrskontrolle gegen 21.20 Uhr in der Harderstraße wurden bereits bei einem 49-jährigen Eichstätter drogenspezifische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein Drogenschnelltest verlief hierbei positiv auf Kokain.

Beide Fahrzeugführer mussten sich auf der Dienststelle einer Blutentnahme entziehen. Sie müssen sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten.


0 Kommentare